Launch
April 2021

Einführung neue CRM-Lösung
Requirement-Analyse, Evaluation, Vorprojekt und Projektleitung

Projektdauer
Einführung: 14 Monate

Heilsarmee

Mit ihrem CRM Einführungsprojekt setzte sich die Heilsarmee das Ziel, die Fundraising Software-Lösung DONMAN von Künzler-Bachmann abzulösen und hierfür die Software OM von Creativ Software AG (CSA) zu implementieren. amender unterstützte die Heilsarmee von der Requirement-Analyse über die Evaluation bis hin zum Vorprojekt und als Projektleitung im eigentlichen Einführungsprojekt.

Requirementermittlung Projektscope, 4 Monate, Abschluss: März 2019 

Das Projekt mit amender beinhaltete die folgenden Themen- und Aufgabenbereiche:

  • Analyse der Ist- und Soll-Prozesse der Heilsarmee in den Bereichen CRM, Mittelgewinnung und Spendenbuchhaltung

Begleitung Evaluation und Vorprojekt, 8 Monate, Abschluss: Februar 2020
Das Projekt mit amender beinhaltete die folgenden Themen- und Aufgabenbereiche:

  • Ausarbeitung Anforderungskatalog und Richtlinien Angebot
  • Gegenüberstellung Anbieter
  • Erstellung Nutzwertanalyse und Schlussbericht
  • Mitwirkung Erarbeitung eines Lösungskonzeptes für die Umsetzung

Erfolgsfaktoren:
Die Herausforderung in diesem Bereich war die Ausprägung der Requirements für ein Wasserfall-Projekt sowie der Strategie-Entscheid zwischen Branchenanbieter versus Plattform-Anbieter. Dies ist dank einer professionelle Evaluation, einer Ausschreibung mit Anforderungen inkl. Prozessbeschreibungen sowie einer detaillierten Nutzwertanalyse optimal gelungen.

Projektleitung Einführung CRM, 14 Monate, Abschluss: April 2021
Das Projekt mit amender beinhaltete die folgenden Themen- und Aufgabenbereiche:

  • Aufsetzen Projektsetting
  • Gesamtprojektleitung Einführung neue Software im Bereich CRM, Mittelgewinnung und Spendenbuchhaltung inkl. Anbindung Umsysteme

Erfolgsfaktoren:
Die Herausforderung in diesem Bereich war die Koordination der involvierten Dienstleister, die diversen Umsysteme, die Datenmigration, die Ressourcen sowie die Anbindung der digitalen Systeme. Dies gelang durch die verbindliche Projektleitung, aufgeteilt auf Umsetzungs-Pakete mit konsequenter Dokumentation und Qualitätskontrolle. Der verbindliche Hauptdienstleister, kombiniert mit der pragmatische Zusammenarbeit zwischen DL – PL – Auftraggeber trug ebenfalls dazu bei, dass das Einführungsprojekt erfolgreich abgeschlossen werden konnte.

amender konnte die Heilsarme massgeblich unterstützen und dadurch einen grossen Beitrag zum Projekterfolg beisteuern.

  • Das Projekt konnte in verhältnismässig kurzer Zeit dem produktiven Betrieb übergeben werden
  • Der Übergang in den Betrieb verlief praktisch störungsfrei
  • Das Projekt konnte auf tiefem Kosten-Niveau innerhalb der budgetierten Kosten abgewickelt werden.

amender-Dienstleistungen

In diesen Arbeitsschritten konnte amender die Heilsarmee unterstützen:

Heilsarmee – Kurzbeschrieb der Organisation
Die Heilsarmee ist eine internationale Bewegung mit den Arbeitsbereichen Sozialarbeit und christliche Verkündigung, die eng miteinander verbunden sind. Weltweit ist die Heilsarmee in 131 Ländern vertreten, ihr internationaler Sitz ist in London. Leiter ist General Brian Peddle. Die Heilsarmee Schweiz gibt es seit 1882. Sie bildet mit Österreich und Ungarn ein gemeinsames Territorium.

«Das NPO-Umfeld ist im Wandel. Wir möchten auch Sie auf dem Weg zu anforderungsgerechten, agilen und innovativen Organisations- und Softwarelösungen unterstützen.»

Philipp Schär, Consultant

Schreiben Sie uns