Dienstleistungen – QR-Rechnung2022-04-28T04:14:43+00:00

QR-Rechnung

QR-Readiness-Check

Melde dich!

Voraussichtlich am 30. September 2022 werden die uns bekannten roten und orangen Einzahlungsscheine komplett durch QR-Rechnungen abgelöst. Dies bedingt, dass auch NPOs ihre Zahlungs-Systeme aktualisieren müssen.

Dazu ist eine reibungslose Einführung der neuen QR-Codes essenziell. Eine fehlerhafte Umstellung kann zu Abwicklungsschwierigkeiten im Zahlungssystem aber auch zu Spendeneinbussen führen. Deshalb geht es bei der Umstellung nicht bloss um die Einführung einer neuen Zahlungs-Technologie, sondern sind auch Fundraising-Aspekte zu berücksichtigen. Die Kombination von QR-Code und Twint bietet zudem – vor allem bei der Neuspender-Gewinnung – neue Möglichkeiten das Spenden zu vereinfachen.

Deshalb ist die Umstellung grundsätzlicher zu prüfen!

  • Natürlich stehen zuerst die technischen Fragestellungen im Vordergrund: Welche internen Prozesse und Korrespondenzen müssen wie angepasst werden? Welche QR-Rechnungen ersetzen welche Einzahlungsscheine? Welche Software-Systeme und Schnittstelle sind betroffen und müssen erneuert werden? Wie koordiniere ich die Software- und Druck-Dienstleistenden?
  • Aber auch die Einbettung der Technologie und deren Möglichkeiten in Kommunikation und Fundraising ist zu prüfen: Wie wird die Umstellung inkl. Kommunikation gegenüber den Spender:innen geplant, damit alles rechtzeitig erledigt ist? Welche neue Möglichkeiten bietet der QR-Code, welche die Kombination von QR-Code mit Twint?

Die Amender AG hat langjährige Erfahrung in Softwareprojekten in der Schweizer NPO-Branche und QR-Rechnungs-Projekte bereits erfolgreich umgesetzt. Wir können Dich dabei unterstützen, dass Dein Projekt erfolgreich ist, indem es kosteneffizient und zeitgerecht umgesetzt wird. Dazu haben wir verschiedenen Modelle der Unterstützung vorbereitet: Wir können dich bei der Umsetzung coachen und mithelfen, dass nichts vergessen geht. Wir können dich auch bei der Ermittlung der Handlungsfelder und bei der Projektumsetzung direkt unterstützen.

Nachfolgend sind einige Checkpunkte zum Thema aufgeführt:

Was ist ein QR-Code?2022-03-22T13:49:21+00:00

Ein QR-Code ist ein 2-dimensionaler Strichcode, der für Computer lesbare Daten enthält. Beim Scannen eines QR-Codes werden die schwarzen und weissen Quadrate von Deinem Handy als Nullen und Einsen eingelesen und die enthaltenen Informationen (Bankdaten, Beträge etc.) werden in Klartext umgewandelt und weiterverarbeitet. Das bedeutet, dass Dein CRM zukünftig fähig sein muss – in der Umkehr zum Scannen – Zahlungsinformationen in einem QR-Code zu kodieren.

Was für QR-Rechnungen gibt es zukünftig?2022-03-25T07:34:06+00:00

Die roten und orangen Einzahlungsscheine werden durch die QR-Rechnung abgelöst. Die QR-Rechnung kann in verschiedenen Ausprägungen genutzt werden:

  • Es gibt zukünftig normale IBAN-Nummern und QR-IBAN-Nummern. QR-IBAN-Nummern verwenden IIDs (Instituts-Identifikation) zwischen 30000 und 31999. Man kann QR-Rechnungen auch mit der normalen IBAN-Nummer erstellen. Beide IBAN-Nummern (QR und normal) verlinken auf das gleiche Konto.
  • QR-Rechnungen können QR-Referenzen enthalten (Ablösung der ESR-Referenz). Dies ist aber nur möglich, wenn man die QR-IBAN verwendet. Verwendet man eine normale IBAN, kann lediglich eine «Creditor Reference (IS 11649)» mitgegeben werden. In der Schweiz arbeitet man normalerweise mit ESR-Referenzen.
  • Jeder Rechnung können noch Betrag, zusätzliche Informationen (Freitext) und eine zahlungspflichtige Person mitgegeben werden.
  • QR-Rechnungen mit TWINT sind QR-Rechnungen, welche zusätzlich auch mit der TWINT-App gescannt und über TWINT bezahlt werden können. Damit wird auch die Verbindung von offline und online Marketing ermöglicht.
Was bedeutet die Umstellung auf QR-Rechnung für Deine Organisation und deine Systeme?2022-03-22T13:48:18+00:00
  • Du brauchst ein Software-System, welches die entsprechenden Korrespondenzen mit QR-Rechnungen generieren kann.
  • Du oder Deine Druckerei müssen fähig sein, die durch Dein System generierten QR-Codes zu drucken.
  • Solltest Du Spender:innen oder Kund:innen haben, die anhand von roten oder orangen Einzahlungsscheinen Daueraufträge machen, müssen diese umgestellt werden (solche Daueraufträge funktionieren ab dem 1. Oktober nicht mehr).
  • Du musst definieren, in welchen Korrespondenzen Du künftig welche Arten von QR-Rechnungen verwendest.
Wie kann ich verhindern, dass Spenden durch die Umstellung verloren gehen? Wie kann ich neue Spenden gewinnen?2022-03-25T07:33:44+00:00
  • Risiken: Spender:innen und Kund:innen sind zweckmässig auf die neue Technologie vorzubereiten. Gerade Spender müssen verstehen, was sie bei der Zahlung mit QR-Rechnung auslösen. Gewisse Fundraising-Methoden (z.B. Streuwurfsendungen) sind auf die neue Technologie anzupassen. Die Auswirkungen des QR-Codes auf die verschiedenen Fundraising-Kanäle und deren Wirkung ist generell zu prüfen.
  • Chancen: Der QR-Code bietet auch neue Chancen. Mit dem Code können mehr Informtionen mitgegeben werden – als z.B. mit der bisherigen ERS-Referenz. Damit können Zahlungen sicherer bei Eingang referenziert werden. Durch eine kombinierte Integration von QR-Code und Twint (RaiseNow-Technologie) kann die Zahlung deutlich vereinfacht werden. Mit dieser Kombination können nebst der reinen Zahlung zusätzliche Informationen an den Spender vermittelt werden oder Informationen vom Spender gewonnen werden (z.B. E-Mail-Adresse usw.). Zudem bietet die Integration die Möglichkeit hybrider Journeys (offline und online).

Du siehst, der QR-Code bringt nicht nur eine technische Umstellung, sondern hat auch Chancen. Deshalb lohnt es sich, das Thema grundsätzlicher anzugehen.

Stelle uns deine Fragen – ganz unkompliziert und unverbindlich. Wir helfen dir gerne!

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

*Alle Angaben, die im Zusammenhang mit dem Formular getätigt werden, werden vertraulich behandelt. Die Daten werden ausschliesslich gemäss der Datenschutzerklärung der Amender verarbeitet.

Für die Umsetzung der QR-Rechnung mit Twint arbeiten wir mit unserem Partner RaiseNow zusammen.

QR-Rechnung